Leben im Holzhaus
  Home    Datenschutz    Impressum    Kontakt   

2. Hausmesse im März 2010

Noch nie war nachhaltig ökologisches und gesundes Bauen so aktuell wie heute.

Unsere Hausmesse im März 2010 fand wieder interessierte Gäste.

 

Etliche interessierte Gäste aus Nah und Fern haben auch in diesem Jahr den Weg zu uns gefunden.

 

Sehen und erleben konnten sie unter anderem

  • Wandsysteme aus massivem Holz
  • Ökobaustoffe
  • Holzfußböden
  • Thermographie
  • Fotovoltaikanlagen, Solarkollektoren als Wärmeerzeuger
  • Ökologische Abwasserbehandlung
  • Naturteiche
  • Neueste Schrauben- und Schraubertechniken

Clemens Dwornitzak bei seinem Vortrag über Pflanzenkläranlagen.

 

So gab es zum Beispiel einen interessanten Vortrag von Clemens Dwornitzak vom gleichnamigen Ingenieurbüro aus Edewecht über Abwasserreinigung in Pflanzenkläranlagen.

Mit fast 700 realisierten Anlagen kann das Ingenieurbüro inzwischen eine erhebliche Erfahrung im Bau und Betrieb von Pflanzenkläranlagen vorweisen. "Pflanzenkläranlagen sind gewiß nicht marktführend" so Clemens Dwornitzak, "aber deren Bedeutung wird durch die einfache Konstruktion und absolute Betriebssicherheit sowie den möglichen betreuten Selbstbau rasant zunehmen."

Outdoor-Design im Ausstellungsraum: Lust auf Mehr...

 

Auch die Firma Outdoor-Design aus Rostock hatte nicht nur zahlreiche Fotos für die Besucher mitgebracht, sondern auch viele Anregungen. 

Sie zeigte, wie sich Garten und Terrasse durch Wasser-Kreationen in eine ganz neue Wohnwelt verwandeln lassen. Wasser nicht nur in Form einfacher Wasserspiele, sondern als völlig neue Welt der Gestaltung. Eingesetzt wiederum in Wasser, im Kiesbett oder in dekorativen Gefäßen – den Ideen aus Farben und Formen sind keine Grenzen gesetzt.

 

Thermographie-Kamera zum Nachweis von Wärmebrücken

Mit Nutzungsmöglichkeiten für Sonnenenergie befasst sich die Firma Rasolar aus Sabel: Wie lässt sich saubere Energie günstig in ein gutes Stück Freiheit umsetzen? Seit über zehn Jahren bietet Rasolar Systeme an, mit denen Sie ebenso Ihren eigenen Strom erzeugen können wie Wärme für die Heizung, das Wasser oder eine Belüftungsanlage.

 

Gleichfalls mit Energienutzung, wenn auch im Bereich der Überprüfung, hat die Applus RTD Deutschland Inspektionsgesellschaft mbH zu tun. Ihr Rostocker Betriebsleiter Frank Junghans machte Ausführungen zu den Möglichkeiten der Thermographie zum Nachweis von Wärmeverlusten sowie zu Winddichtigkeitsprüfungen.

 

Schließlich war die Stefan Stuht GmbH aus Ribnitz-Damgarten vertreten, die Technik vorstellte, bei der jedes Bauherrenherz höher schlägt: Akkuschrauber, Nagler, aber auch Schrauben- und Dichtsysteme.

 

Auch für Kinder (aber nicht nur für diese) war etwas dabei, wie der Bericht der regionalen Tageszeitung (Nordkurier 22. März 2010, Ausgabe Mecklenburgische Schweiz, Seite 13) belegt:

Hausmesse 2010: Bericht im Nordkurier

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 




Veröffentlicht am 14. Dezember 2009



Zurück zur Übersicht

(c) Fischer Holzbau GmbH, 2009-2018         Seite zuletzt geändert am 31.01.2018