Leben im Holzhaus
  Home    Datenschutz    Impressum    Kontakt   

Thoma Holz 100 GmbH

Thoma Holz 100

Weltrekord in Wärmedämmung und Auskühldauer, fünffache Brandsicherheit, doppelter Schallschutz, Strahlenabschirmung und beste Raumklimadaten für Wohnanlagen, Schulen, Großhotels, Kindergärten, Büros, Altersheime... und für Ihr traumhaftes Haus mit 100 Prozent Holz.

Holz100 Wandsystem

 

Massive Holzelemente für Wände, Decken und Dach werden ausschließlich aus Holz gebaut und metall- und leimfrei mit Buchenholzdübeln verbunden. Dabei werden auf beiden Seiten einer senkrecht stehenden Kantholzlage waagerecht, diagonal und senkrecht Bretter angebracht. Eine eingelegte Windpappe sorgt für Luft- und Winddichtigkeit. Je nach Anforderung werden Wandstärken zwischen 17 und 36 cm nach den entsprechenden Bauplänen hergestellt.

Querschnitt Holz100

 

 

 

 

 

Die Innenseiten der Wände können nach Wunsch sichtbar gelassen oder auch verkleidet und sogar verputzt werden. Auf der Außenseite sorgt eine Holzweichfaserplatte für die Wasserdichtigkeit des Hauses; eine Holzverkleidung, eine Klinkerschicht oder Putz vervollständigen den Aufbau. Mit einer zusätzlichen Wärmedämmung ist es problemlos möglich, ein Passivhaus zu bauen.

 

Die Holz100 - Produktionsstätte in Lahr (Schwarzwald), aus der wir die Wandelemente bekommen, wird durch das Thoma-eigene Sägewerk in der Steiermark mit Holz versorgt. Die Baumstämme werden ausnahmslos aus umliegenden Wäldern bezogen, deren nachhaltige Bewirtschaftung PEFC zertifiziert ist. Bedingt durch die Lage in der gebirgigen Obersteiermark genießt das Sägewerk den Vorteil, nur mit reifem Gebirgsholz versorgt zu werden. Schon seit alten Zeiten wurde das Bergholz am meisten geschätzt, weil es durch den langsamen Wuchs als zäh und dauerhaft galt.

 

 

Neuruppin_01Noch eine weitere Besonderheit zeichnet die Holzversorgung von Thoma in Österreich aus, nämlich die Ernte zum richtigen Zeitpunkt. Alten alpinen Handwerkstraditionen folgend, werden die Bäume im Winter und bei abnehmendem Mond geerntet.

"Holz vom richtigen Zeitpunkt in heimischen Traditionen", oft auch Mondholz genannt, besitzt eine größere Dichte und ist deshalb auf natürliche Weise auch resistenter gegen Holzschädlinge.

Inzwischen hat eine Hochschule, die ETH Zürich, den wissenschaftlichen Nachweis für den Einfluss des Faktors "Mond" bei der Holzerntezeit bezüglich Holzeigenschaften erbracht.

 

Wenn diese Einflüsse auch nicht überschätzt werden dürfen, so sind wir doch der Meinung, dass sich dieser natürliche Vorteil für unsere Kunden auszahlt. So benötigen Holz100-Häuser zu ihrem Schutz weder chemische Imprägnierung noch giftige Anstriche und können so auch keine Ausdünstungen abgeben - ihr ganzes Hausleben lang.

 

In unserer Bildergalerie finden Sie Fotos unserer bisher gebauten Holz100-Häuser.

Auch den Aufbau eines Holz100-Hauses haben wir für Sie dokumentiert.

(c) Fischer Holzbau GmbH, 2009-2017         Seite zuletzt geändert am 16.06.2010